Forschung

Lese- und Rechtschreibstörung, Kindheit, Psychologischer Test, Wort, Lesen, Orthographie, Diagnose, Schreiben, Buchstabe, Dyskalkulie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Schule, Arzt, Fehler, Qualität, Pädagogik, Intelligenz, Nomen, Semantik, Mitglied, Verband, Erwachsener, Tagung, Gehirn, Genetik, Elektroenzephalografie, Forschung, Evolution, Sprache, Komplexität, Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, Unterrichtsfach, Neurologie, Psychosomatik, Psychotherapie, Wissenschaft, Zweck, Psychische Störung, Benutzer, Anamnese, Subjektivität, Lerntherapie, Test,

Legasthenie-Test für Kinder: Frühzeitig handeln, Potenziale entfesseln

Die Kindheit ist eine Schlüsselphase, in der die Weichen für lebenslange Fähigkeiten gestellt werden. Im Kontext der Lese- und Rechtschreibstörung ist ein frühzeitiges Handeln entscheidend, um die Potenziale der Kinder zu entfesseln. Ein zentraler Bestandteil dieses Handelns ist der psychologische Test, der nicht nur Buchstaben, Wörter und die Rechtschreibung in […]

Legasthenie-Test für Kinder: Frühzeitig handeln, Potenziale entfesseln Lesen Sie mehr »

Christoph Schulte, Experte für Vertriebswachstum, im Potenzialfrei! Podcast

Christoph Schulte, Experte für Vertriebswachstum, im Potenzialfrei?! Podcast

Christoph Schulte (CS) erzählt, wie sein Werdegang mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche in der Baby-Boomer-Generation war. Schon nach 2- 3 Monaten in der Schule wurde den Eltern geraten, ihn auf die Hilfsschule zu schicken und er wurde als “dumm” von seiner Klassenlehrerin bezeichnet. Diese verinnerlichten Glaubenssätze prägten nicht nur seine Schullaufbahn, die

Christoph Schulte, Experte für Vertriebswachstum, im Potenzialfrei?! Podcast Lesen Sie mehr »